Flexible, aktive und uneingeschränkte Anleihenstrategie
Der Jupiter Dynamic Bond ist ein uneingeschränkter, benchmarkunabhängiger ‚High Conviction‘-Fonds. Sein ‚Go Anywhere‘-Ansatz ermöglicht es den Fondsmanagern, die weltweiten Anleihenmärkte nach den besten Anlagemöglichkeiten zu durchforsten und zugleich das Verlustrisiko sorgfältig zu steuern.
Erfahren, diversifiziert
Das große und sehr erfahrene Fondsmanagementteam unter der Leitung von Ariel Bezalel, Head of Strategy, Fixed Income, und Fondsmanager Harry Richards behält die Dynamik der globalen Anleihenmärkte permanent im Auge und steuert das Portfoliorisiko durch Anpassungen an der Asset Allocation, der Wertpapierauswahl und dem Durationsmanagement. Das Ergebnis ist ein flexibler, breit diversifizierter und uneingeschränkter globaler Anleihenfonds, der sich als Kernbaustein von Anleihenportfolios eignet.
‚Go Anywhere‘-Ansatz
Ziel der Fondsmanager ist es, durch diversifizierte Anlagen in ein breites, alle Bonitätsklassen umfassendes Spektrum von Zinsinstrumenten in unterschiedlichen Marktsituationen attraktive Erträge für Investoren zu generieren. Der ‚Go Anywhere‘-Ansatz des Fonds gibt dem Team die Freiheit, in die besten Anlagemöglichkeiten an den weltweiten Anleihenmärkten zu investieren. Das Team ist so organisiert, dass es schnell auf neue Ideen und veränderte Marktgegebenheiten reagieren kann, ohne zuvor Anlagekomitees konsultieren zu müssen.
Keine Benchmark
Dank seines uneingeschränkten Ansatzes ist der Fonds an keinen Referenzindex gebunden und kann flexibel zwischen Staats-, Investment-Grade- und Hochzinsanleihen umschichten. Darüber hinaus kann der Fonds auch in komplexere Anlageinstrumente wie Derivate (die vorwiegend zur Risikominderung eingesetzt werden), Contingent Capital Bonds und Schwellenländeranleihen investieren.
Diversifikationspotenzial
Die Fondsmanager können das Portfolio auf verschiedene Teilsektoren des Anleihenuniversums aufteilen, wodurch der Fonds in unterschiedlichen Marktphasen gut abschneiden kann. Anleiheninvestments können zur Diversifikation von Aktienanlagen dienen, da die beiden Anlageklassen in der Regel kaum miteinander korreliert sind. Die regelmäßigen Erträge aus Anleihen können stabiler sein als die aus Aktien, da Coupons anders als Dividenden fest definiert sind. Darüber hinaus können Anleihen höhere Zinserträge liefern als Sparkonten.
Anlagephilosophie
Das Team strebt an, die richtige Balance zwischen Makro- und Kreditrisiken zu wahren. Die aktiven Einschätzungen basieren auf langfristigen Fundamentalanalysen. Das Team verfolgt einen uneingeschränkter Investmentansatz mit Betonung spezieller Anlagethemen. Es hat eine Präferenz für Titel von Emittenten mit einem klaren Bekenntnis zum Schuldenabbau und strebt eine effektive Identifizierung und Steuerung von Verlustrisiken an.
Kreditresearch für ESG
Das Team stellt sicher, dass das Kreditresearch auch Risiken und Chancen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance (ESG) erfasst. Außerdem nutzt es seinen Zugang zu den Managementteams der Emittenten, um ESG-Bedenken zu adressieren.
Aktives Zinsrisikomanagement
Das Fondsmanagement kann die Portfolioduration flexibel anpassen. Dadurch verfügt es über einen zusätzlichen Hebel zur Minderung des Portfoliorisikos sowie die Möglichkeit, von Zinsänderungen zu profitieren.

Wichtige Hinweise

Der Fonds kann einen wesentlichen Teil seines Anlagevermögens in Hochzinsanleihen und Anleihen ohne Rating investieren. Diese Papiere bieten zwar möglicherweise höhere Erträge, sie bergen aber zugleich ein höheres Ausfallrisiko, besonders in volatilen Märkten. Die Höhe der vierteljährlichen Ertragsausschüttungen variiert. Schwierige Marktphasen können den Verkauf von Anlagegegenständen zum quotierten Kurs erschweren – mit möglichen negativen Auswirkungen auf die Wertentwicklung des Fonds. Unter extremen Marktbedingungen können die Möglichkeiten des Fonds, Rücknahmeanträge sofort zu erfüllen, beeinträchtigt sein. Einige Anteilsklassen bestreiten ihre Aufwendungen aus dem Kapital, was sich negativ auf das potenzielle Kapitalwachstum auswirken kann. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Fondsprospekt. Die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) und der aktuelle Verkaufsprospekt sind auf Anfrage bei Jupiter erhältlich. Der Fonds kann über 35% seines Vermögens in Wertpapieren anlegen, die von einem Staat des EWR emittiert oder garantiert werden.

Das Team

Jupiter Fixed Income Team

Investoren profitieren von der Expertise und Erfahrung unserer Fondsmanager und Kreditanalysten, die das Engagement an den globalen Anleihenmärkten optimal auf die jeweiligen Marktgegebenheiten ausrichten. Leiter des Teams ist Ariel Bezalel, Head of Strategy, Fixed Income, der über eine mehr als 20-jährige Investmenterfahrung an den Staats- und Unternehmensanleihenmärkten verfügt. Ihm zur Seite stehen Fondsmanager Harry Richards, Fondsmanager Vikram Aggarwal und ein Team spezialisierter Kreditanalysten unter der Leitung von Luca Evangelisti, Head of Credit Research, mit zusätzlicher Unterstützung durch Huw Davies, Investment Director, Fixed Income. Das gesamte Team ist aus London heraus tätig. Die räumliche Nähe fördert eine klare, direkte Kommunikation und hohe Agilität sowie einen intensiven Austausch als optimale Grundlage eines aktiven Fondsmanagements.